Jugendjahresversammlung 2022 der TSG-Vereinsjugend mit Ehrungen und Neuwahlen

Wie jedes Jahr fand die JJV im Sportheim Laaber statt. Es ist mittlerweile schon gute Tradition im Rahmen dieser Versammlung Jugendliche, Trainer und Betreuer für besondere Leistungen und Verdienste zu ehren.

Nachdem die Vereinsjugendleitung und die AbteilungsjugendleiterInnen über ihre Aktivitäten und ihre Aktionen berichteten, schlossen sich die Grußworte der Ehrengäste (1.Bürgereister Hans Schmid, 1.Vorsitzende der JFG Brunnenlösen bzw. 2.Vorsitzende der TSG Laaber Tobias Tischler und die Jugendbeauftragte des Marktes Laaber Steffi Goß) an. Von allen Seiten erhielt die TSG Laaber großes Lob für ihre Jugendarbeit und alle Anwesenden freuten sich sichtlich über die große Anzahl von Clubassistenten und Beisitzern, die sich in der Vereinsjugend einbringen. Die Tischtennis-abteilung nahm am Ferienprogramm des Marktes Laaber mit teil.

Insgesamt 37 Jugendliche konnten für ihre 10-jährige Mitgliedschaft bei der TSG Laaber geehrt werden. Herzlichen Dank, an all jene, die sich für die Ehrung Zeit nahmen.

Bei den Jungen Wilden aus´m Labertal fanden sich wieder Jugendliche, die erfolgreich ein Musikabzeichen ablegten. Fabian Matschiner legte das Musikabzeichen D3 und Antonia Scherer das Musikabzeichen D1 mit Erfolg ab.

Zudem konnten neun Erwachsene für ihr langjähriges Engagement im Verein geehrt werden. Dabei wurde Marcel Kamann mit der Leistungsnadel Silber für über 20-jährige, durchgehende Funktionstätigkeit bei der TSG Laaber geehrt. Hans Motzer, 1.Vorsitzende der TSG Laaber, ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Laudatio zu übernehmen.

In diesem Jahr standen außerdem die Neuwahlen der Vereinsjugendleitung an. Marco Schmid, Lukas Reinsch und Evi Spangler wurden für das VJL-Team vorgeschlagen und gewählt. Hanna Straubinger, Sina Scheuerer, Celine Tischler, Dennis Tischler, Benedikt Eichenseher, Simon Kolb, David Borberly, Fabian Matschiner und Louisa Gradl stellten sich als VereinsjugendsprecherInnen zur Verfügung und wurden einstimmig gewählt. Auch alle BeisitzerInnen (Sebastian Scherübl, Miriam Dechant, Maria Birnthaler, Jonas Matschiner, Johannes Iberl, Melina Söllner, Sarah Gibis, Hanna Betz, Anna Kolb, Andreas Vögele, Veronika Krinner, Lena Gradl, Lena Matschiner, Michael Dechant) wurden ohne Gegenstimme in ihrem bisherigen Amt bestätigt. So umfasst die gesamte Vereinsjugend 26 Mitglieder, was sicherlich im Landkreis Regensburg einmalig sein dürfte. Auch wurden bei der TSG Laaber bislang insgesamt 52 Clubassistenten ausgebildet, von denen bereits einige Funktionsämter im Verein übernahmen. Ende November werden erneut zwei Clubassistenten an der Ausbildung teilnehmen. Für das Jahr 2023 haben sich bereits zwei weitere Jugendliche gefunden, die die Ausbildung absolvieren wollen.

Evi Spangler

Vereinsjugendleiterin

Zurück