Jahrejugendversammlung 2019

Jugendjahresversammlung der TSG Laaber/Vereinsjugend mit Ehrungen und Neuwahlen

Wie jedes Jahr fand die JJV im Sportheim Laaber statt. Es ist mittlerweile schon gute Tradition im Rahmen dieser Versammlung Jugendliche, Trainer und Betreuer für besondere Leistungen und Verdienste zu ehren. Nachdem die Vereinsjugendleitung und die Abteilungsjugendleiter über ihre Aktivitäten und Aktionen berichteten, schlossen sich die Grußworte der Ehrengäste (1.Bürgermeister Hans Schmid, 2.Vorsitzende Tobias Tischler und Ehrenvereinsjugendleiter Hermann Forster) an. Von allen Seiten erhielt die TSG Laaber großes Lob für ihre Jugendarbeit und alle Anwesenden freuten sich sichtlich über die große Anzahl von Clubassistenten und Beisitzern, die sich in der Vereinsjugend einbringen. Die Schach-, Fußball-, Tischtennis- und Breitensportabteilung nahmen am Ferienprogramm des Marktes Laaber mit verschiedenen Aktionen teil. Als Dank überreichte Hans Schmid der VJL eine Geldspende. Auch Hermann Forster konnte der VJ einen Gutschein der bsj überreichen. Zwei Jugendliche der Vereinsjugend können im kommenden Jahr kostenlos an einer Fahrt nach Brixen teilnehmen. Tobias Tischler dankte der VJ für ihr Engagement beim 50-jährigen TSG Jubiläum. Hier übernahm das VJ-Team am Ehrenabend und am Bayerischen Abend den Ausschank und die Bewirtung.

Insgesamt 17 Jugendliche konnten für ihre 10-jährige Mitgliedschaft bei der TSG Laaber geehrt werden. Malin Ferstl, Louisa Gradl, Veronika Krinner und Dennis Tischler holten sich persönlich ihre Mitgliedernadel in Bronze ab. Herzlichen Dank, dass sie sich dafür Zeit nahmen.

Bei den Jungen Wilden aus´m Labertal fanden sich wieder 7 Jugendliche, die alle erfolgreich ein Musikabzeichen ablegten. Leonie Scheid, Sophia Seitz und Miriam Münch legten das Bronzene, Maximilian Heuschneider, Lena Matschiner und Fabian Matschiner das Silberne und Jonas Matschiner sogar das Goldene Musikabzeichen ab.

In der Reit- und Fahrsportabteilung fand in den Osterferien die Prüfung zum Deutschen Reiterpass statt. Dieser Pass berechtigt den Reiter im freien Gelände alleine zu reiten. Alle 5 Jugendlichen bestanden ihre Prüfungen ohne Probleme und wurden von den Prüfern für ihre guten Leistungen gelobt. Lena Gradl, Veronika Krinner, Louisa Gradl, Johanna Voigt und Leonie Schmid können nun die Reitstrecken rund um Schneckenhof unsicher machen.

Zudem konnten zwei Erwachsene für ihr langjähriges Engagement im Verein geehrt werden. Michael Niebler erhielt die Ehrennadel in Silber der bsj. Er übernahm bereits mit 19 Jahren das Traineramt der D-2 und führte diese Mannschaft hinauf bis in die B-2. Christian Spangler erhielt die Ehrennadel in Gold der bsj. Seine Karriere bei der TSG Laaber begann bereits 2004, wo er als VJ-Sprecher gewählt wurde. Seitdem ist er als Clubassistent bzw. Beisitzer in der VJ aktiv. Zudem ist er seit 2017 stellvertretender Abteilungsjugendleiter Fußball. Für sein 15-jähriges durchgehendes Engagement gebührt ihm große Anerkennung.

In diesem Jahr standen außerdem noch die Neuwahlen der Vereins-jugendleitung an. Marcel Kamann und Evi Spangler wurden wieder für das VJL-Team vorgeschlagen und gewählt. Andreas Vögele, Michael Dechant, Lena Gradl, Veronika Krinner, Lena Matschiner, Celine Tischler und Verena Seitz stellten sich als Vereinsjugendsprecher/Innen zur Verfügung und wurden einstimmig gewählt. Auch alle BeisitzerInnen (Magdalena Dutscho, Sebastian Scherübl, Lukas Reinsch, Sophie Stöbl, Sophie Rappl, Sebastian Aufleger, Lisa Gansbühler, Marco Schmid, Miriam Dechant, Maria Birnthaler, Veronika Kolb, Jonas Matschiner, Johannes Iberl, Melina Söllner, Sarah Gibis, Hanna Betz, Anna Kolb) wurden ohne Gegenstimme in ihrem bisherigen Amt bestätigt. So umfasst die gesamte Vereinsjugend 26 Mitglieder, was sicherlich im Landkreis Regensburg einmalig sein dürfte. Auch wurden bei der TSG Laaber bislang insgesamt 50 Clubassistenten ausgebildet, von denen einige bereits andere Funktionen im Verein übernahmen.

Evi Spangler
Vereinsjugendleiterin

Zurück