Anna Maria Schmid als Leiterin der Damenturngruppe verabschiedet

Anlässlich der Weihnachtsfeier der Damenturngruppe verabschiedete der 1. Vorsitzende der TSG Laaber Hans Motzer im Beisein der Abteilungsleiterin Christine Kamann die bisherige Leiterin der Damenturngruppe Frau Anna Maria Schmid mit einem Blumenstrauss und einem Geschenk. Frau Schmid ist seit der Fusion der Sportvereine TSG Mitglied in der Turngruppe und leitete seit 2004 ununterbrochen die Damenturngruppe. Jeden Montag von 19.00 bis 20.00 Uhr trafen sich die Damen um Anna Maria Schmid in der Grundschulturnhalle, um sich fit zu halten. Wenn man sich die Frau Schmid ob Ihres jugendlichen und sportlichen Aussehens so ansieht, dann weiss man sofort, dass diese sportliche Betätigung nicht nur Spass macht, sondern Geist und Körper gesund hält. In den 15 Jahren, in denen sie die Damengruppe betreute, gab es keinerlei Probleme. Frau Schmid hat sich immer ehrenamtlich zur Verfügung gestellt und die Gruppe eigenverantwortlich geleitet. Für ihre langjährige unentgeltliche und ehrenamtliche Leitung der Turngruppe danken Ihr die Verantwortlichen des Hauptvereins und die Mitglieder der Breitensportabteilung, so Hans Motzer bei der Weihnachtsfeier im Cafe Zeitler. Auch die Turnerinnen hatten ein Geschenk für ihre langjährige Leiterin, dass Christa Rappl im Namen aller überreichte und sich nochmal für die gute Zusammenarbeit bedankte. Gleichzeitig stellte sich mit Sonja Mirbeth die neue Leiterin der Turngruppe vor, die ab Januar 2020 für die Gruppe verantwortlich ist. Frau Schmid wird der Gruppe weiterhin treu bleiben und das eine oder andere Mal einspringen, wie sie versicherte.

 

Unser Bild zeigt v.r.n.l. Frau Anna Maria Schmid, Frau Sonja Mirbeth und Frau Christa Rappl.

Zurück